Logo Stiftung Asienhaus

Materialien

Ungarn buhlt um Investoren und Finanziers aus China (2011)

Pester Lloyd

In letzter Zeit versucht Ungarn verstärkt, chinesische Investoren ins Land zu locken und die chinesischen Exporte zu steigern. Durch eine neue strategische Partnerschaft will sich das Land so vor allem unabhängiger von der EU machen. Jedoch sind die erhofften Finanzhilfen bislang mehr Wunschtraum als Realität.
Quelle: Pester Lloyd
www.pesterlloyd.net/2011_16/16chinahandel/16chinahandel.html

Sprache: deutsch
Schlagworte: Forstwirtschaft, Weltwirtschaft, Intern. Beziehungen

Termine

15.11.2020 | Köln

NEU: Projektbeginn

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus

Folge dem Asienhaus auf Facebook
Folge dem Asienhaus auf Twitter