Logo Stiftung Asienhaus

Materialien

Die wahren Kosten der Seltenen Erden - Umweltzerstörung in der Inneren Mongolei (2012)

Kirchner, Ruth

DRadio Kultur Weltzeit

Im Norden der Volksrepublik, in der Inneren Mongolei, betreibt China mit den begehrten Rohstoffen der Seltenen Erden internationale Handelspolitik. Die Spezialmetalle sind zwar nicht wirklich selten, aber schwierig abzubauen. Die Umweltschäden vor Ort sind unübersehbar. Vollständiges Skript der Sendung sowie Hörbeitrag.


www.dradio.de/dkultur/sendungen/weltzeit/1655511/

Sprache: deutsch
Materialform: audiovisuelle medien
Schlagworte: Forstwirtschaft, Weltwirtschaft, Unternehmensverantwortung, Menschenrechte, Ländliche Entwicklung, Intern. Beziehungen, Gesundheitswesen, EU-China CSDialogue