Logo Stiftung Asienhaus

Materialien

Chinese students take to the hills (2009)

Asia Times Online / Cristian Segura

Dieser Artikel beschreibt, wie der grossen Massenbewegung der Kulturrevolution - der Shangshan xiaxiang-Bewegung - heute gedacht wird. Damals wurde ein Zehntel der Stadtbevölkerung zur 'Umerziehung' auf das Land geschickt - städtische Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren. Sie sollten von den Bauern lernen. Auch heute sollen die Jugendlichen das Hinterland, die Agrarwirtschaft, die Nöte der ländlichen Bevölkerung und die großen Errungenschaften wie die Dorfwahlen aus erster Hand erfahren. Aber was ein großes Mißverständnis der wenigen Freiwilligen von vor 40 Jahren war, wird heute vielleicht Wirklichkeit: der Glaube, dass 'they send us to the countryside because here they need brains.'
www.atimes.com/atimes/China/KI10Ad02.html

Sprache: english
Schlagworte: Ländliche Entwicklung, Gesellschaft, Bildung