Logo Stiftung Asienhaus

Materialien

China: Menschen, Macht und Widersprüche (2010)

EU-China Civil Society Forum

Ausstellung bestehend aus 20 Roll-ups (85x205 cm), Redaktion & Konzeption: Asienstiftung (Asienhaus) Essen

China ist auf die Weltbühne zurückgekehrt. Wirtschaftliche Erfolge, große Veränderungen und weltweit wachsender Einfluss rufen Bewunderung, aber auch Ängste hervor.

Aber China ist ein Land voller Widersprüche. Die Ausstellung will Eindrück über diese Widersprüche vermitteln und die Arbeits- und Lebensbedingugnen der Menschen näher bringen.

Vor allem soll sie Impulse zur eigenen Meinungsbildung geben. Davon wird mit abhängen, ob Feindbilder unser Denken und Handeln gegenüber China prägen oder ob die Bereitschaft zum gemeinsamen Eintreten für weltweite soziale und ökologische Gerechtigkeit wachsen kann.

Die Ausstellung kann ausgeliehen werden, in Deutschland vom INKOTA-netzwerk und der Asienstiftung, in Österreich von der Südwind-Agentur.

Ausleihbedingungen: 300 Euro (Sonderkonditionen für Schulen und gemeinnützige Einrichtungen möglich) plus Versandkosten.

Kontakte:
Asienstiftung, Bullmannaue 11, 45327 Essen
INKOTA-netzwerk, Chrysanthemenstr. 1-3, 10407 Berlin
Südwind-Agentur, Laudongasse 40, A-1080 Wien


Ausstellungstafeln
eu-china_2010_lebenswelten_ausleihhinweise.pdf
17. Mai 2011: Bericht über Ausstellungseröffnung im Rathaus Bocholt (organisiert durch die Deutsch-Chinesische Freundschaftsgesellschaft Bocholt eV)

Sprache: deutsch
Materialform: aktionsmaterial
Schlagworte: Interview, Unternehmensverantwortung, Migration, Ländliche Entwicklung, Intern. Beziehungen, Gesellschaft, Demokratie, Armut, Film