Logo Stiftung Asienhaus

Materialien

Chinese Outbound Investment in the European Union (2013)

Europäische Handelskammer in China/ KPMG/ Roland Berger Strategy Consultants

Peking, Januar 2013, 50 S.

Die Umfrage „Chinese Outbound Invest­ment in the Euro­pean Union' der Europäischen Handels­kammer in China in Zu­sammen­arbeit mit KPMG und Roland Berger Strategy Consultants kommt zu dem Er­gebnis, dass die EU bei chine­sischen In­vestoren einen Ruf als stabiler Markt mit hoch­moderner Techno­logie, gut ausge­bildeten Fach­kräften und trans­parenten recht­lichen Rahmen­bedingungen genießt. Dazu gebe es kaum Zu­tritts­barrieren und bis­her auch kaum Sicher­heits­bedenken gegen chine­sische In­vestitions­vorhaben. Sorge be­reiten China aller­dings die opera­tiven Rahmen­bedingungen.
Chinese Outbound Investment in the European Union

Sprache: english
Materialform: studie
Schlagworte: Forstwirtschaft, Weltwirtschaft, Unternehmen, Intern. Beziehungen, Daten/Statistik