Logo Stiftung Asienhaus

Aktuelles

Bericht: Xiamen Sommerkurs von China Global (2018)

In der Woche vom 10. bis zum 17. September 2018 fand in Xiamen (China) der Sommerkurs China Global: Centers and Margins statt. Dieser wurde von dem Excellence Forum China Global: ideas, values, practices organisiert, in Kooperation mit den Universitäten von Xiamen, Köln, Fudan, Nottingham-Ningbo sowie dem China-Programm der Stiftung Asienhaus.

 

Der Sommerkurs drehte sich um die Themen Globalisierung, Klimagerechtigkeit sowie gesellschaftliche Teilhabe in Asien. Knapp 20 Master Studierende und Doktorand*innen hatten die Möglichkeit, sich mit Expert*innen auszutauschen und zu vernetzen. Nora Sausmikat (Leiterin des China-Programms der Stiftung Asienhaus) fokussierte auf die chinesische Politik zur Sicherung von sozio-ökologischen Normen und debattierte die Rolle von NGOs in diesem Kontext.

Ziel dieses Seminars war insbesondere, das Interesse an dem globalisierten China zu wecken und eine Plattform für Studierende zu gründen, die eine Unterstützung für Forschungsprojekte bietet.

Falls Sie mehr über diesem Seminar erfahren wollen, können Sie hier den Bericht des Excellences Forum China Global der Universität Köln lesen.

Schlagworte: Umwelt, Sozialpolitik, Klimapolitik, Globalisierung, China