"EU-China-Newsletter" 2/08, 19.8.2008
www.eu-china.net/newsletter
(China-Informationen des Asienhauses 7/08)

symbol.gif (711 Byte)
Home

--------------------------------------------------------------------------------------
In Kürze:
1) Flyer zur Projektvorstellung erhältlich

2) Kritische Debatten um Olympia
3) Olympia und Umweltschutz: positive Nachwehen?
4.) Arbeitsrecht und Gewerkschaften
5.) 13.-15.10.: Beijing - 7. Asia-Europe-Peoples'-Forum
6. Bildung und Recherche

--------------------------------------------------------------------------------------

ad 1) Flyer zur Projektvorstellung erschienen
Kontakt: Klaus FritscheBestellen, Link zum Flyer

Zurück

Zur Vorstellung des Projektes und seiner Aktivitäten steht jetzt ein Flyer zur Verfügung. Er wird in Kürze auch in englischer und chinesischer Sprache erhältlich sein.

ad 2) Kritische Debatten um Olympia 

Zurück

Wie nie zuvor haben die Olympischen Spiele zu einer breiten Diskussion über China, die Politik der chinesischen Regierung und die Situation in China geführt. Wir verweisen hier auf zwei Artikel:

ad 3) Olympia und Umwelt: positive Nachwehen?

Zurück

 

Peking hatte 2001 grüne Spiele versprochen. Was ist daraus geworden. Diese Frage wird in den folgenden beiden Berichten diskutiert.

ad 4) Arbeitsrecht und Gewerkschaften

Zurück

Auf der Webseite des Projektes finden Sie viele weitere wichtige Links zum Thema Arbeit, Arbeitsbedingungen, Arbeitsrechte und Gewerkschaften. Klicken Sie dazu hier! Die Seite wird weiter ausgebaut werden. Hinweise senden Sie bitte an klaus.heidel@woek.de

ad 5)  13.-15.10.: Beijing - 7. Asia-Europe-Peoples' Forum

Zurück

In zwei Monaten wird in Beijing anlässlich des 7. ASEM-Gipfels das 7. Asia-Europe-Peoples' Forum stattfinden. Dieses steht unter der Leitlinie "Asia and Europe: For social and environmental justic". Chinesischer Organisator ist das "Chinese Network for International Exchange". In Deutschland ist das Asienhaus führend an der Durchführung beteiligt.

Nähere Informationen finden sich auf der Webseite des Forums: www.aepf7.org.cn. Berichte über die vorherigen Forum sind gesammelt unter www.aepf.info

ad 6) Bildung und Recherche

Zurück

An dieser Stelle weisen wir Sie regelmäßig auf Hilfen für die Bildungsarbeit und für Ihre eigenen Recherchen hin.

--------------------------------------------------------------------------------
EU-China-Civil-Society Forum
Asienhaus/Asienstiftung
Tel.: +49-201-8303838, Fax: +49-201-8303830
Ansprechpartner: Klaus Fritsche

----------------------------------------------------------------------
Zur Abbestellung klicken Sie hier
----------------------------------------------------------------------

Das Projekt "EU- China: zivilgesellschaftliche Partnerschaft für soziale und ökologische Gerechtigkeit" wird von der Europäischen Union gefördert. Die vertretenen Inhalte können in keiner Weise als Standpunkt der Europäischen Union angesehen werden.