Logo Stiftung Asienhaus

Materialien

OECD-FAO Bericht zu China: Ein Ausblick 2014-2023 (Juni 2013) (2014)

OECD/FAO

"China hat bislang seine wichtigsten Ziele erreicht", ist der OECD-FAO-Bericht 'Agricultural Outlook' beeindruckt: Trotz schmaler Ressourcenbasis habe sich die Ernährungssicherheit deutlich verbessert, heisst es in dem Kapitel zu China, ländliche Einkommen seien kontinuierlich gestiegen. Probleme werden bei weiter steigender Nachfrage in der sinkenden Verfügbarkeit von Land, Wasser und Arbeitskraft gesehen. Auswirkungen auf den Weltmarkt werde das vor allem durch die höhere Einfuhr von Ölsaaten, Tierfutter und Milchprodukten haben, dagegen könnten die Baumwollimporte angesichts einer sinkenden Bedeutung des Textilsektors möglicherweise zurückgehen. ‌The Agricultural Outlook, 2014-2023, ist ein gemeinschaftsbericht von der Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD) und der Food and Agriculture Organization (FAO) der Vereinten Nationen.