Logo Stiftung Asienhaus

Materialien

Kämpfer des Dorfes Qiugang; Beijing (2012)

Ruby Yang

Der Dokumentarfilm begleitet die Aktivitäten einer Gruppe von Dorfbewohnern in der chinesischen Provinz Anhui, das sich gegen die Umweltzerstörung durch eine Chemiefabrik wehrt.

Anzeige Kämpfer Qiugang

Im Mittelpunkt des Films steht Bauer Zhang Gongli, der sich nicht hat einschüchtern lassen, sondern unbeirrt für sein Recht eintritt. Unterstützt durch die NRO "Green Anhui" haben die mehrjährigen Proteste 2010 Erfolg: die Fabrik wird demontiert. 2012 beginnt die Regierung mit der Beseitigung der Umweltschäden. Der Film gibt nicht nur einen Einblick in die Zerstörung der Umwelt, sondern ebenso in eine sich formierende Zivilgesellschaft in China.

Die Regisseurin Ruby Yang hat für ihren Film über AIDS in China einen Oscar gewonnen.

Chinesischer Film mit deutschen und englischen Untertiteln, Bonusmaterial,  Booklet mit didaktischen Hinweisen, 40 min.

EZEF und Stiftung Asienhaus, Preis: für Institutionen 45 € / Einzelpersonen 18 €, 

Diese Publikation kann über das Asienhaus bestellt werden:

Preis: 18,00 € zzgl. Versandkosten

Email an den Vertrieb

Materialform: audiovisuelle medien
Schlagworte: Umwelt, Dokumentarfilm