Logo Stiftung Asienhaus

Materialien

China Blue (2008)

dieGesellschafter.de / INKOTA-netzwerk

DVD, Dokumentarfilm, 87 Min., USA, 2005, Regie: Micha X. Peled; Sprache: Englisch/Chinesisch mit deutschen Untertiteln; Bonusmaterial: Filmteil und Materialien für die Bildungsarbeit

Pünktlich zu den Olympischen Spielen in Beijing veröffentlichen dieGesellschafter.de und INKOTA die DVD China Blue.

Wer stellt unsere Kleidung her? Wer trägt die Kosten für Discountkleidung zum kleinen Preis? Wie sieht eine Kleidungsfabrik von innen aus? Der Dokumentarfilm 'China Blue' beantwortet all diese Fragen auf atemberaubende Weise.

Er porträtiert einen entscheidenden Lebensabschnitt der 17-jährigen Jasmin. Als sich Jasmins Eltern entscheiden, ihre Schwester auf ein Gymnasium zu schicken, ist klar, dass Jasmin fortan arbeiten muss. Es ist der Familie nicht möglich, beiden Kindern eine vollständige Schulbildung zu ermöglichen. Aufgrund dessen muss Jasmin von nun an ihre Familie finanziell unterstützen, um ihrer Schwester die Zukunft zu ermöglichen, von der sie selbst nur träumen darf. Die Jugendliche verlässt ihre Heimat, um in einem anderen Teil Chinas Arbeit zu suchen. Schließlich findet sie Arbeit bei Lifeng, einer Jeansfabrik. Jasmin ist noch naiv und aufgeregt, als sie bei Lifeng anfängt. Mit der Zeit verliert sie jedoch aufgrund der miserablen Arbeitsverhältnisse all ihre Illusionen.

Der Regisseur und Kameramann Micha X. Peled stellt sich selbst den Anspruch, der Welt das zu zeigen, was ihr von den großen Kleidungs- und Markenunternehmen vorenthalten wird. Dies sind die Arbeitsbedingungen derer, die unsere Kleidung produzieren.

Die DVD ist bei INKOTA für 7 Euro zzgl. Versandkosten erhältlich.
Bestellungen per Mail an cccprojekt@inkota.de
oder telefonisch: +49 (30) 4289111.
Mehr Information

Sprache: chinesisch,deutsch,englisch
Materialform: audiovisuelle medien,informationsmaterial,unterrichtsmaterialien
Schlagworte: Forstwirtschaft, Unternehmensverantwortung, Gesellschaft, Film