Logo Stiftung Asienhaus

Unsere Partner und Förderer

Das China-Programm stützt sich auf die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen europäischen und chinesischen Organisationen, die sich mit den Themen soziale und ökologische Gerechtigkeit sowie dem Schutz der Menschenrechte befassen.

Eine institutionelle Förderung der China-Arbeit erhalten wir nicht, deshalb sind wir immer wieder auf externe Förderungen unserer Projekt angewiesen. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch Ihre Spende. Sie hilft, unsere Abhängigkeit von großen externen Geldgebern zu reduzieren.

Dabei wurden und werden unsere Projekte durch unterschiedliche Geldgeber gefördert.

Aktuell sind dies

  •  die Robert Bosch Stiftung, die die Projekte "Stimmen aus China" und das "EU-China NGO-Twinning Program" fördert.
  • die EU-Kommission, die das Projekt "EU-China Civil Society Dialogue for Participatory Public Policiy". Dieses Projekt wird von der Nottingham Universität geleitet, die Stiftung Asienhaus ist Partner.

In den vergangenen Jahren gab es darüber hinaus Förderung durch